Zinksalbe gegen Pickel - Der schnelle Weg zu reiner Haut

Mit Pickeln ist es wie mit ungebetenen Gästen: Sie kommen, wenn Du sie am wenigsten gebrauchen kannst.

Zeit deinen Pickeln den Kampf anzusagen. Vom Pickel in der Pubertät beim Teenager, über Ernährungspickel durch Fast Food bis zum Periodenpickel - mit einer Zinksalbe reisen die Unruhestifter früher wieder ab. 

Wie Du eine Zinksalbe gegen Pickel richtig anwendest und ob sie auch bei entzündlicher Akne helfen kann, verraten wir Dir in unserem Artikel.

Pure Skin Zinksalbe gegen Pickel

Wie wirkt Zinksalbe gegen Pickel?

Die Einnahme von Zink in der Ernährung wird häufig als Wundermittel gegen Pickel und unreine Haut empfohlen. Doch wie sieht es mit Cremes gegen Pickel oder Salben auf Zinkbasis aus?

 

Was hat Zinksalbe, was andere Salben nicht haben? Es ist ihr entzündungshemmendes Zinkoxid. Gleich zweifach macht das Kraftpaket entzündeten Pickeln ihren Platz strittig:

Kommt das Zinkoxid mit Wundflüssigkeiten wie Talg oder Eiter in Berührung, bilden sich wasserlösliche Zinksalze. Und genau diese spielen ihre antiseptische, anti-inflammatorische und leicht austrocknende Wirkung aus. In anderen Worten: Die Zinkcreme heizt nach dem Auftragen der Wundheilung gewaltig ein und ist somit eine wirksame Wund- und Heilsalbe gegen Pickel.

Doch wie viel Zink soll in einer Zinksalbe eigentlich drinstecken? Bei hochdosierten Pickelsalbe-Produkten empfehlen Dermatologen einen Anteil von rund 20 %.

 

Zinkoxid hat aber noch einen weiteren Vorzug: Dank seiner leicht austrocknenden Wirkung macht es der Talgproduktion einen dicken Strich durch die Rechnung. Der Pickel verliert seinen Nährboden. In Talg, einem Schlaraffenland für Schmutz, Keime und Bakterien, fühlt er sich schließlich am wohlsten.

 


Wie hilft Zinksalbe gegen Pickel?

Zinksalbe nimmt Pickeln und Akne ihren Lebensraum weg? Klingt gut, das wird meiner Haut sicher gefallen. Halt, nicht so schnell. Bevor Dein ganzes Gesicht unter dem Anti-Pickel-Wunder verschwindet, haben wir Dir noch etwas Wichtiges zu sagen. Übermut tut nämlich selten gut.

 

Zinkbasierende Pickelsalben sind zwar schon immer ein bewährtes Hausmittel gegen Pickel und Bakterien gewesen und gehören eigentlich in jede Hausapotheke. Ebenso wie auch die Einnahme von Zink häufig als Mittel gegen unreine Haut empfohlen wird) Wir aber sagen: "Geh sparsam mit der cremigen Wunderwaffe um".

Trage sie nur auf die betroffene Stelle auf. Gesunde Haut ist tabu. Warum? Ganz einfach:

  • Willst Du den Eiterpickel austrocknen? Jawohl. 
  • Willst Du die ganze Haut austrocknen? Nicht doch. 
  • Zink = reine Haut? 

Ganz so einfach ist es leider nicht. Nicht jede Akne-Salbe (oder Produkt) basierend auf Zinkoxid ruft nach makellosem Teint. Umso mehr lohnt sich ein kritischer Blick auf die Inhaltsstoffe.

Bei Paraffinen sollten Deine Alarmglocken schrillen – aus gutem Grund. Sie entstehen aus Mineralölen und können schädlich sein. Wir finden: Mineralöle in Kosmetika sind mit Vorsicht zu genießen. Stiftung Warentest sieht das übrigens genauso.

Gerade auf offenen oder eitrigen Pickeln (oder auch bei aufgekratzten) geht die rote Fahne hoch. In Wunden haben die umstritten Substanzen nichts zu suchen. Nicht aber nur Paraffine versetzen uns in Alarmbereitschaft.

 

Bei diesen Begriffen haben wir ebenfalls ein mulmiges Gefühl im Bauch, sie sollten in keinem kosmetischen Produkt enthalten sein.

  • Ozokerite
  • Cera Microcristallina
  • Mineral Oil
  • Petrolatum
  • Ceresin

Welche reine Zinksalbe du nehmen solltest?

Unser Tipp für gesunde Haut: Eine gute Zinksalbe bzw. Produkte die Naturkosmetik Standards entsprechen, enthält niemals Mineralöle, sondern wertvolle pflanzliche Pflegeöle und ätherische Öle (z.B. Teebaumöl).


Zinksalbe gegen Pickel - so muss das aussehen

Eine gute Zinkpaste gegen Pickel braucht keine Mineralöle. Wertvolle pflanzliche Pflegeöle sind ihr lieber und machen sich gegen Akne stark. Sensible Hautpartien haben sich schließlich eine nicht austrocknende Behandlung verdient.

Alles richtig macht unsere Pure Skin Zinksalbe. Nicht nur die Wundheilung unterstützendes Zink kommt ihr in die Dose. Alles, was sich Akne und unreine Haut so sehnlich wünschen ist enthalten:

 

Jojobaöl: Eine Wohltat für Deine Haut: Vitamin A und E sind die sanfteste Feuchtigkeitsmaske, die sich Deine Poren nur vorstellen können. Vor allem juckende, trockene und strapazierte Haut freut sich über den natürlichen Feuchtigkeitsschub.

 

Weiße Tonerde (Kaolin): Gestresste Haut braucht nicht noch mehr Beautystress. Entspannung aber kann sie gut gebrauchen. Weiße Tonerde schickt überforderte Haut auf Wellnessreise. Sie beruhigt, reguliert die Talgproduktion und bekämpft so ebenfalls Mitesser, mildert Rötungen und hinterlässt ein seidig-zartes Hautgefühl.

 

Schwarze Johannisbeere: Von Nordeuropa bis Asien: Der ganze Globus vertraut auf die Pflegekraft der Schwarzen Johannisbeere. Ihre Wirkstoffe haben es aber in sich: Sekundäre Pflanzenstoffe, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren halten der Haut oxidativen Stress vom Leib, lindern Irritationen und Entzündungen und stärken die Hautbarriere. Ihre jugendliche Elastizität bleibt Dir noch ein Weilchen erhalten. 

So ist unsere Pure Skin Zinksalbe weit mehr als ein kluger Schachzug gegen unreine Haut. Wir finden, sie ist ein kleines naturkosmetische Wundermittel gegen Pickel, Akne und Co.


Wann wirkt die Zinksalbe gegen Pickel und Akne?

Du hast Hautunreinheiten und ein akutes Pickelproblem? Eine Zinksalbe oder Zinkcreme leistet Erste Hilfe beim Bekämpfen der Akne, schlägt die Bakterien über Nacht in die Flucht und beschleunigt den Heilungsprozess. Selbst vor großen roten entzündeten Eiterpickeln schreckt die Heilsalbe dabei nicht zurück.

 

Schnelligkeit ist dabei ihre große Stärke. Wo sich andere Cremes und Pickelsalben Zeit geben, schreitet sie sofort zur Tat. Auch einer drohenden Pickelinvasion helfen wirksame Inhaltsstoffe vorbeugend. Trägst Du sie auf die betroffenen Stellen auf, hindert sie die Bakterien daran, auf die benachbarten Hautzellen überzuspringen. Das Pickelproblem wird eingedämmt.

 


Zink, die Wunderwaffe gegen Aknenarben

Deine Mitesser sind abgeklungen, die Akne ist vorbei. Trotzdem erinnert sie uns jeden Tag an unsere Torturen, besser gesagt die Narben und Pickelmale. Auch hierbei kann eine Zinksalbe helfen. Sie schlägt die lästigen Überbleibsel in die Flucht. Tatkräftig unterstützen die Zinkoxide die natürliche Regeneration.

Von dieser Wirkung profitieren natürlich ebenso aufgekratzte Pickel und Pusteln. Wie das geht? Sie spinnen direkt nach dem Auftragen ein Netz aus Fibrin um die Wunde. Sie klingt schneller ab – ohne dunkle Spuren.

Wie oft soll ich die Salbe gegen Pickel anwenden?

Ein Allgemeinrezept für die Behandlungsdauer können wir Dir leider nicht verschreiben. Deine Haut sagt Dir selbst, wann es so weit ist. Ist sie immer noch entzündet und gerötet? Dann ist die Heilung noch in vollem Gange. Versorge Deine Haut ruhig weiter mit Zink.

 

Wie lange die Zinksalbe direkt auf dem Pickel einwirken soll? Am besten sie bleiben nach dem Auftragen, die ganze Nacht auf den betroffenen Stellen. Denn während du schläfst übernehmen es die Zinkoxide die Hautunreinheiten zu bekämpfen.


Unterirdische Pickel - Sorgenkinder der Haut

Manche Pickel sind hartnäckig und lassen sich gerne mehr Zeit bis sie auf der Haut sichtbar werden. Bei unterirdischen Pickeln ist dies der Fall. Sie machen es sich noch ein wenig unter der Hautoberfläche gemütlich. Trotzdem Hand anlegen? Bei diesem Akne-Typ auf keinen Fall. Der Inkognito-Pickel unter der Haut will seine Ruhe haben. Wer wie wild an Pickeln unter der Haut herumdrückt, ärgert sich später nur über hartnäckige Narben, Pickelmale oder rote Flecken.

Bevor Du Zinkoxide auf Pickel unter der Haut loslässt, ist es Zeit für eine gründlichen Wärmebehandlung. Leg Dir einen warmen Waschlappen auf Deine Problemzonen oder gönn Dir ein Gesichtsdampfbad. Die Wärme öffnet Deine Poren und du kommst besser an den Übeltäter heran.

Danach ist es endlich so weit: Trag die Zinksalbe auf die Pickel auf (unser Tipp: am besten mit einem Wattestäbchen) und lass sie in Ruhe ihre austrocknende und wundheilfördernde Wirkung entfalten – am effektivsten über Nacht.

Übrigens: Zinksalbe mit natürlichen pflanzlichen Inhaltsstoffen hilft ebenso wirksam gegen Pickel im Intimbereich.

S.O.S.: Du hast einen Pickel-Notfall, der nicht warten kann? Nicht komedogene Kosmetika wie Make-up, Concealer oder Abdeckstifte versprechen Dir Soforthilfe. Damit sind die Hautunreinheiten zwar noch nicht weg, dafür aber in Quarantäne.

 


Wie hilft Zink in der Salbe gegen Pickelmale?

Du Glückspilz: Du bist ohne Narben davongekommen. Trotzdem trägst Du einen kleinen Schaden von der Akne. Pickelmale, rötlich bis bräunliche Pigmentflecken, tummeln sich auf Deiner Haut. Jeden Tagen rufen sie Dir Deine missglückten Ausdrückversuche im Gesicht ins Gedächtnis.

Kampflos hinnehmen musst Du die diese Pickelüberbleibsel aber nicht. Besser Du lässt es erst gar nicht zu Pickelmalen kommen. Je schneller die Haut heilt, desto weniger Andenken lässt sie Dir zurück. Und genau hier kann Zinksalbe etwas für Dich tun. Sie hilft bei Entzündungen. Pickel heilen schneller ab und hinterlassen weniger Spuren. Puh, die Luft ist wieder rein.


Gesichtsreiniger gegen Pickel

Zinksalbe bei Akne anwenden - gewusst wie

Auftragen, einwirken lassen, fertig – ist doch klar. Ganz so klar ist die Anwendung der Zinksalbe im Gesicht dann aber doch nicht. Auch kleine Behandlungsfehler muss Deine Haut büßen. Also aufgepasst:

Reinige Dein Gesicht gründlich. Zweimal täglich ist ein Muss bei unreiner Haut, am besten morgens und abends. 

Das Foaming Face, unser milder Gesichtsreiniger mit pflanzlichen Tensiden, macht den ersten Schritt. Sorgfältig befreit er Dich von Schmutz, Fett und abgestorbenen Hautzellen, ohne Deiner Haut mit Rötungen und Unreinheiten zur Last zu fallen. So haben Mitesser ebenfalls keine Chance sich auf deinem Gesicht festzusetzen.

Gehört in jede Beauty-Routine: Der Facial Toner. Das hautklärende Gesichtswasser stabilisiert den pH-Wert Deiner Haut – beste Voraussetzungen für einen reinen Teint. Anschließend ist unsere Pure Skin Zinksalbe gegen Pickel (garantiert nicht-komedogen) dran. Schnapp Dir eine kleine Menge unserer besten Salbe gegen Pickel und tupfe sie vorsichtig auf Pickel, Akne & Co. auf. Trage die Paste am besten mit einem Löffelstiel, einem Spatel oder einem Wattestäbchen auf. Über die Hände verschaffen sich nur unerwünschte Bakterien Zutritt zur Zinksalbe. 

 

 


Zinksalbe von Lexagirl Naturkosmetik

 

Die Pure Skin Zinksalbe gegen Pickel von Lexagirl im Überblick:

  • unterstützt den Heilungsprozess der Haut
  • hilft Pickelmale pflegen
  • enthält natürliche Inhaltsstoffe
  • verzichtet auf Mineralöl
  • entspricht den Richtlinien zertifizierter Naturkosmetik
  • ist für empfindliche Haut geeignet 

Zinksalbe gegen Pickel - die Anwendung

Um die Wirkung der Zinksalbe zu intensivieren ist eine gründliche Gesichtsreinigung -morgens und abends- notwendig.

Ohne eine sorgfältige Reinigung und eine konsequente Hautpflegeroutine können die Anti-Pickel Salben oder Cremes nicht richtig wirken.

Egal ob der Pickel auf der Nase, dem Rücken oder ganz fies- noch unter der Haut ist, die Anwendung ist die gleiche und folgt dem Prinzip: „Erst die Reinigung - dann die Pflege“, bevor Du eine Creme gegen Pickel oder Salbe gegen Akne aufträgst. 

 

Zinksalbe gegen Pickel

Übrigens: Eine Zinksalbe leistet auch bei der Behandlung von Rasierpickeln ganze Arbeit.

 

 

 

Quellen:

Zinc Therapy in Dermatology: A Review

Authors: Gupta, Mrinal; Mahajan, Vikram; S Mehta, Karaninder; S Chauhan, Pushpinder

 

Zinc and Wound Healing - A review of Zinc Physiology and Clinical Applications 

Authors: Samuel Kogan, BA; Aditya Sood, MD, MBA; Mark S. Granick, MD